Aktionen, Ausflüge und Schulveranstaltungen

Waldweihnacht

 

Vor einem Jahr, als noch strenge Corona-Regeln herrschten, hatten die Religionslehrerinnen der GS Hilgertshausen-Tandern die Idee, vor Weihnachten am Waldrand eine kleine Andacht mit den Schulkindern zu feiern. Und auch in diesem Jahr zogen die Schüler und Schülerinnen aus den beiden Schulhäusern jeweils zum nächstgelegenen Waldstück und wurden dort von Frau Gail, Frau Schießl und Frau Stingl mit einem Musikstück empfangen. Die Geschichte von Lumina, ein paar Lieder und besinnliche Texte sorgten für eine ruhige und vorweihnachtliche Stimmung. Zum Abschluss durften alle Kinder eine Kerze mit einer geheimnisvollen Botschaft mit zurück ins Schulhaus nehmen.

 

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

 

Nikolausbesuch in den beiden Schulhäusern

 

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus die beiden Schulhäuser der Grundschule Hilgertshausen-Tandern. In Hilgertshausen versammelten sich alle Kinder in der Aula und lauschten aufmerksam, was er über die einzelnen Klassen zu sagen hatte. Zum Dank trugen sie anschließend Lieder und Gedichte vor und freuten sich über die Säckchen, die der Nikolaus mitgebracht hatte.

In Tandern hatte der Nikolaus sogar einen Krampus dabei.  Als eindrucksvoller Herr mit Bischofsmütze, Stab und weißem Bart klopfte er zuerst an der Tür des Klassenzimmers, in dem sich die dritte und die vierte Klasse versammelt hatten, und begehrte Einlass. Genauso geschah es später am Zimmer der ersten und zweiten Klasse. Auch hier äußerte sich der Nikolaus sehr positiv über das brave Verhalten der einzelnen Klassen und bekam Lieder und Gedichte zu hören. Und auch hier hinterließ er für alle Kinder ein kleines Säckchen.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

 

 

Weihnachten im Schuhkarton

 

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, die von Frau Hoffmann jedes Jahr in der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern organisiert wird, hat das Ziel, auch bedürftigen Kindern, die (vor allem in Osteuropa) in sehr schwierigen Verhältnissen leben zu Weihnachten ein Geschenk zukommen zu lassen. Dazu werden Schuhkartons mit Spielsachen und nützlichen Dingen gepackt, weihnachtlich dekoriert und dann gesammelt und direkt zu den betroffenen Kindern gebracht.

 

Auch die GS Hilgertshausen hat sich in diesem Jahr wieder an dieser Aktion beteiligt. Einige Kartons wurden von Familien zu Hause gepackt und in der Schule gesammelt. Leider war die Zahl der Geschenkpakete diesmal nicht besonders groß, so dass ein Kofferraum für die Kartons ausreichte. Trotzdem waren Abigail und Emily (auf unserem Foto) stolz darauf, ihre Pakete einladen und damit anderen Kindern eine Freude machen zu können.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

Adventsbasteln

 

Bevor mit dem ersten Advent die Weihnachtszeit so richtig losging, bastelten die Schüler und Schülerinnen in beiden Schulhäusern wie in jedem Jahr prachtvolle Adventsgestecke. Sie steckten Zweige dekorativ zu wunderschönem Adventsschmuck zusammen und ergänzten ihre Werke mit Kerzen und anderen weihnachtlichen Verzierungen. Viele Mütter waren in die Schule gekommen, um die Kinder dabei mit Material, Sachkenntnis und großer Erfahrung zu unterstützen. Am Ende waren die Schüler und Schülerinnen zu Recht stolz auf ihre Kreationen, die sie anschließend mit nach Hause nehmen durften.

 

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

Toter Winkel bei LKW, Bus und PKW

 

Die beiden vierten Klassen starteten in diesem Schuljahr mit dem Thema „Verkehrserziehung“. Hierfür wurde im Unterricht für den theoretischen und auf dem Verkehrsübungsplatz in Markt Inders-

dorf für den praktischen Fahrradführerschein geübt.

Auch über die Gefahren im Straßenverkehr wurde aufgeklärt. Besonders wichtig ist dabei der sogenannte „tote Winkel“ bei LKW, Bussen oder PKW.

 

Dank Herrn Arzbergers LKW und seinen eindringlichen Worten, konnte zuerst die 4a aus Tandern und im Anschluss die 4b aus Hilgertshausen eindrucksvoll erkennen, was es mit dem toten Winkeln auf sich hat und worauf man vor allem als Fahrradfahrer/in achten muss, um gefährliche Situationen auf den Straßen zu vermeiden.

 

Zur Veranschaulichung wurde eine Plane, die den Bereich eines toten Winkels zeigt, neben den LKW gelegt. Jedes Kind durfte sich dann in das Fahrerhaus des LKW setzen, um selbst zu testen, wie groß das Sichtfeld aus der Fahrerkabine ist.

 

Besonders beeindruckend war hierbei, dass sogar die ganze Klasse vom toten Winkel „verschluckt“ werden kann.

 

 

Text Tanja Jakab

Fotos GS HIL

 

ADAC-Fahrradparcours

 

Auch in diesem Jahr gab es für die dritten und vierten Klassen das ADAC-Fahrradsicherheitstraining. Herr Neubert vom ADAC baute schon morgens um sieben Uhr mit ein paar Eltern den Parcours auf dem Hartplatz in Hilgertshausen auf. Die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klasse mussten nach einer kurzen Einführung mit ihren eigenen Fahrrädern die Hindernisse bewältigen. Wieder zeigte sich, dass es gar nicht so einfach ist, einhändig zu fahren, die Spur zu halten oder in einem vorgegebenen Raum zu bremsen. Aber alle Kinder gaben sich große Mühe, so dass nur wenige Fehlerpunkte notiert werden mussten. Zum Abschluss gab es eine große Siegerehrung mit der Verleihung von Urkunden und Medaillen für die drei besten Mädchen und Jungen einer Klasse.

Anschließend zog Herr Neubert mit seinen Sachen nach Tandern. Und nachdem auch dort unter Mithilfe einiger Eltern der Parcours auf dem Hartplatz aufgebaut worden war, konnten die Kinder der 3a und der 4a ihre Geschicklichkeit auf dem Fahrrad unter Beweis stellen. Am folgenden Tag begann für die beiden vierten Klassen das Fahrradtraining auf dem Verkehrstrainingsplatz in Markt Indersdorf.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

 

 

 

Der eigene Apfelsaft ist der beste!

 

Im Rahmen des Projekts „Schule fürs Leben“, in dem Schüler und Schülerinnen der zweiten Klassen Einblick in Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln bekommen sollen, trafen sich die Kinder der beiden Klassen von Frau Lange und Frau Kossa Ende September im Schulhaus in Tandern Sie zogen zusammen auf eine Streuobstwiese neben der Schule und ernteten Äpfel von zwei großen Apfelbäumen. Insgesamt konnten sie über 50 Kilo Äpfel pflücken. Nachdem sie sie gewaschen hatten, brachten sie ihre Ernte in Säcken, Eimern und Bollerwagen zur Apfelpresse des Tanderner Gartenbauvereins. Unter fachkundiger Anleitung wurden die Äpfel gepresst, so dass die Schüler und Schülerinnen am Ende 30 Liter feinsten Apfelsafts mitnehmen konnten. In den nächsten Wochen gibt es in den Pausen also immer wieder gesunden Saft aus selbst geernteten und gepressten Äpfeln.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

„Schule fürs Leben“ in den zweiten Klassen

Im Rahmen der Projekttage „Schule fürs Leben“ kam im Mai die Bäuerin Frau Gasteiger in die beiden zweiten Klassen und sprach mit den Schülern und Schülerinnen über einzelne landwirtschaftliche Themen. Die Kinder lernten einiges über die verschiedenen Arbeiten der Bauern im Jahreslauf, über Kühe und Milchwirtschaft und über heimische Getreidesorten. Im Rahmen dieser Besuche durften sie unter anderem Butter schütteln und Brot backen.

Zum Abschluss des Projekts besuchten die Schülerinnen und Schüler dann einen Bauernhof: die 2a aus Tandern besuchte Frau Wagner in Ed,

die 2b aus Hilgertshausen wanderte zu Frau Fottner nach Thalmannsdorf. Dort konnten die Kinder ihre Kenntnisse überprüfen und die Betriebe hautnah kennenlernen. Natürlich waren sie vor allem von den Tieren auf den beiden Höfen am meisten begeistert.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

Malwettbewerb 2022

 

Im Rahmen des Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken wurden an der Grundschule Hilgertshausen-Tandern die Sieger geehrt. Zum Thema „Was findest du schön?“ hatten die Schüler und Schülerinnen mit teilweise originellen Ideen farbenfrohe Bilder gemalt. Die Siegerehrungen fanden in diesem Jahr in beiden Schulhäusern wieder mit allen Kindern statt. Die beiden Schulsieger waren Severin Bachl und Aakash Malipatlolla. In der Aula in Hilgertshausen und in der Schulturnhalle in Tandern wurden die Bilder prämiert und zusätzlich  auch noch ein Quizpreis verlost.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hilgertshausen-Tandern