Schulveranstaltungen

Bio-Brotbox-Aktion

 

Wie jedes Jahr erhielten die ersten Klassen im November ihre Bio-Brotboxen. Sie waren mit leckeren Sachen wie frischem Brot, Äpfeln, Butter, Marmelade und Tee gefüllt. Die Pause schmeckte köstlich und gab den Schülerinnen und Schülern richtig viel Kraft für den Schulvormittag. Dank der großen Klassenzimmer und der kleinen Klassen in beiden Schulhäusern besteht zurzeit auch beim Brotzeitmachen nur eine geringe Ansteckungsgefahr.

 

 

 

Die Bio-Brotbox-Aktion wird von einer gemeinnützigen Initiative organisiert und von verschiedenen Sponsoren unterstützt. Die Boxen sind lebensmittelsicher, werden in Deutschland hergestellt und regelmäßig von öffentlich bestellten, vereidigten Gutachtern zertifiziert. Sie sind aus Polypropylen, enthalten garantiert keine Weichmacher und sind recyclebar. So können die Kinder ihre Brotboxen jahrelang für ihre Pausenbrote verwenden.

 

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

 

Ein Apfelbaum nach 23 Jahren

 

Nach 23 Jahren an der Grundschule Hilgertshausen-Tandern ging am Ende des letzten Schuljahrs die Lehrerin Ingrid Werner in den Ruhestand. Auf Grund der Coronabestimmungen fand die Abschiedsfeier Ende Juli nur im kleinen Rahmen statt. Damals wurde ihr vom Elternbeirat der Grundschule ein Apfelbaum überreicht.

 

 

 

Nun wurde der Apfelbaum inmitten einer Blumenwiese, die Frau Werner selbst mit ihren Schülerinnen und Schülern im letzten Sommer angelegt hatte, auf dem Schulgelände eingepflanzt. Ihre frühere Klasse half dabei tatkräftig mit und tauschte bei dieser Gelegenheit mit ihrer früheren  Lehrerin gleich ein paar Erinnerungen aus.

Text Dieter Gruber

Fotos GS HIL

 

Nikolausbesuch in den beiden Schulhäusern

 

Am Montag nach dem Nikolaustag bekamen die Schüler und Schülerinnen in den zwei Schulhäusern in Hilgertshausen und Tandern trotz der derzeitigen Einschränkungen überraschenden Besuch. Ein eindrucksvoller Herr mit Bischofsmütze, Stab und weißem Bart klopfte an die Türen der einzelnen Klassenzimmer und begehrte Einlass. Nur wenige Kinder hatten Grund, sein Kommen zu fürchten. Der Nikolaus äußerte sich sehr positiv über das brave Verhalten der einzelnen Klassen.

Zum Schluss bekamen alle Schüler und Schülerinnen ein kleines Päckchen vom Nikolaus, das er in seinem großen Sack mitgebracht hatte und das von den Eltern spendiert worden war.

Dieter Gruber

Foto GS HIL-TA

 

Schulhaus Hilgertshausen

Malwettbewerb „Das ist für mich Glück“

Im Rahmen des Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken wurden an der Grundschule Hilgertshausen-Tandern die Sieger geehrt. Zum Thema „Glück“ hatten die Schüler und Schülerinnen mit teilweise originellen Ideen farbenfrohe Bilder gemalt. Die Siegerehrung fand in diesem Jahr natürlich unter anderen Bedingungen statt als sonst. In den Klassen wurden die Bilder prämiert und zusätzlich  auch noch ein Quizpreis verlost.

Schulhaus Tandern

 

Gesundes Frühstück

 

Anfang März konnte in beiden Schulhäusern noch die Aktion „Gesundes Frühstück“ durchgeführt werden. Eltern der dritten und vierten Klassen hatten an zwei Mittwochen leckere und gesunde Sachen vorbereitet, die dann in der Pause gegen eine kleine Spende verteilt wurden.

Weil die Pausen bei einer solchen besonderen Gelegenheit immer etwas länger dauern, hatten alle Schüler und Schülerinnen Zeit genug, um sich am reichhaltigen Buffet mit den tollen Broten, Eiern, Gemüse- und Obstschnitten ausgiebig zu bedienen und dabei miteinander ins Gespräch zu kommen. Die geplanten Termine der ersten und zweiten Klassen fielen leider der Schulschließung zum Opfer. Vielleicht können wir sie nachholen!

Dieter Gruber

Foto: GS HIL-TA

 

Hexen in der Schule

 

An Weiberfasnacht gab es in diesem Jahr im Schulhaus in Hilgertshausen ein besonderes Ereignis: bevor die Hexen aufbrachen, um das Rathaus unsicher zu machen und die Angestellten der Gemeinde zu belästigen, trafen sie sich im Pausenhof der Schule.

Zuerst jagten sie ein paar Kindern einen gehörigen Schrecken ein, dann zeigten sie sich jedoch von ihrer braven Seite und führten zwei Tänze mit Gesang auf. Die Kinder beteiligten sich eifrig und so brauchte am Ende keiner mehr Angst vor den gruseligen Hexenkostümen haben.

 

Dieter Gruber

Foto: GS HIL-TA

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hilgertshausen-Tandern